Landhaus Koller: Ein Schlösschen für Feinschmecker

Oberösterreich

In Gosau im oberösterreichischen Salzkammergut haben wir diese Gourmet-Villa entdeckt, wo Sie wunderbar entschleunigen und sich auf hervorragende Weise kulinarisch verwöhnen lassen können.

Das Landhaus Koller ist ein Landschlösschen mit großzügigem Garten und Pool - und eine stille Oase für Genießer, Wanderer und Urlauber, die einfach eine Auszeit im Grünen genießen möchten.


Reise- & Videojournalist Claudius Rajchl hat das Landhaus Koller in Gosau  kürzlich besucht. Hier sein Bericht:


Wo einst der Kaiser zu Gast war, werde ich von der Chefin an der Rezeption persönlich begrüßt. „Wir haben zwar keinen Hotellift, aber ich denke, Sie werden sich trotzdem bei uns wohlfühlen,” sagt Frau Manuela Koller. Dass mich die Gastgeberin gleich zur Begrüßung auf das wohl einzige Manko hinweist, das das Haus - vor allem für Gehbehinderte - aufweist, macht sie gleich sympathisch. Also unternehme ich meine kleine Sportübung in den zweiten Stock, wo sich mein Zimmer befindet. Dass der fehlende Lift erhebliche Vorteile bringt, darauf werde ich noch zurück kommen.

Gediegene Zimmer mit Vollholz und Kingsize-Betten

Landhaus Koller in Gosau, Zimmer

Wir befinden uns in einer Villa aus dem 19. Jahrhundert, und dieses Ambiente haben die Kollers behutsam in die Gegenwart übersetzt. Nicht mit modernem Schnickschnack, sondern mit behaglichem klassischen Interieur und bequemen Kingsize-Betten aus Vollholz. Mein Zimmer gewährt einen herrlichen Blick auf den Gosaukamm. Ich bin sofort Zaungast im schönen Salzkammergut.

 

22 Zimmer stehen im Landhaus Koller, darunter auch die Faber Suite im Turm des Landhauses. 65 Quadratmeter mit Balkon. Wenn Sie Wert auf einen Balkon legen, sollten Sie den Zimmertyp Residenz oder das kleine Sissi-Zimmer für Einzelreisende buchen. 

 

Alle Zimmer verfügen über TV, Gratis-WLAN Dusche und WC, die größeren Zimmertypen über Bad und getrenntes WC.

 

Gourmet-Küche auf hohem Niveau: Wildgerichte aus eigener Jagd

Wer sich im Landhaus Koller einquartiert und nicht mit Halbpension bucht, ist selber schuld. Denn hier kocht der Chef Gottfried Koller höchstpersönlich - und zwar vom Feinsten. Vermutlich wäre hier mindestens eine Gault&Millau-Haube drin, aber weil die Gastgeber lieber bodenständig kochen als sich um den Gaumen der Tester zu kümmern, haben sie auf diese Bewertung verzichtet, und dafür immerhin Empfehlungen von Gault&Millau bekommen.

Wir testen die Halbpension und bekommen zwei wunderbare  5-Gänge-Menüs serviert - mit Salat, Vorspeise, zwei Suppen sowie drei Hauptgänge zur Wahl sowie Dessert.

 

Ein Gedicht sind zum Beispiel die Gebackenen Gansltascherl mit süß-saurer Sauce. Die Dim Sum Küche aus Hongkong lässt grüßen. Wenn Wildgerichte auf der Karte steht (und das tut es fast jeden Tag), sollten Sie sich unbedingt dafür entscheiden, denn jedes Wild wurde vom Hausherrn persönlich erlegt.

 

Variation vom Rotwild mit Haselnuss-Gnocchi und Rotkraut - schon der Name dieser Kombination zergeht auf der Zunge!

 

Alternativ zum Menü gibt es auch eine kleine Abendkarte. Zum Frühstück werden wir mit regionalen Produkten verwöhnt: Käse, Schinken, Bauernbutter, verschiedene Brotsorten, zahlreiche Aufstriche und kleine Kostproben.

Und am Nachmittag werden die Halbpensionsgäste zur Jause mit Kaffee und Kuchen geladen.

 

Mit einem Wort: Gut, dass es im Landhaus Koller keinen Lift gibt! Und gut, dass die Villa über einen großen Garten, Pool und Anbindung an -Spazier- und Wanderwege verfügt.

 

Und nach der sportlichen Betätigung wartet im Nebenhaus Sauna, Dampfbad und Infrarotkabine auf die Gäste.


Landhaus Koller - jetzt planen!

Ausflugstipps: Von Esel-Trekking bis Moorsee

Manuela Koller und Claudius Rajchl

Allein der Blick auf den Gosaukamm verleitet dazu, stundenlang auf der Terrasse des Landhauses zu sitzen und einfach die Bergidylle zu genießen. Aber für aktive Gäste hat mir Frau Koller ihre Lieblings-Ausflugstipps verraten.

Esel

Direkt beim Landhaus wohnen die drei Eseldamen Lisi, Laura und Flora. Wer sie besucht, sollte immer ein Stück Brot dabei haben. Denn Besuche ohne Gastgeschenk schätzen die Eselinnen nicht sehr und kehren ihren Besuchern dann gleich den Rücken. Oder aber Sie schließen mit ihnen Freundschaft - beim lustigen geführten Eseltrekking mit Betty.  

Eseltrekking

 

Iglmoosalm: Bester Blick übers Tal

Foto: hallstatt.net/Kraft
Foto: hallstatt.net/Kraft

„Eine sehr beliebte Wanderung führt zur Iglmoosalm, wo Sie den besten Blick übers Tal bis zum Gosaukamm genießen,” erzählt Frau Koller. Vom Gosautal geht man knapp eineinhalb Stunden zur urig gebliebenen Raststation.

➜ Iglmoosalm

 

Wanderung zum idyllischen Löckersee

Löckersee
Foto: Kraft

Ein weitere schöne knapp zwei Stunden lange Wanderung führt zum idyllischen Hochmoor Löckersee. „Mein Großvater hat hier noch Torf gestochen,” sagt Manuela Koller.

➜ Löckersee

 

Rund um den Gosausee

Eine gemütliche Runde für Genusswanderer ist der ebene und auch kinderwagentaugliche Rundweg rund um den Gosausee.

 

Geschichtsträchtiges Gosau: Vom Mut einer Witwe

Neugotisch: die evangelische Kirche von Gosau
Neugotisch: die evangelische Kirche von Gosau

Direkt vom Landhaus Koller führt auch ein Themenspaziergang nach Gosau, wo ich eine spannende Zeitreise in die Zeit des Geheimprotestantismus unternehme: Gosau war nämlich seit 1525 hauptsächlich evangelisch, bis zur Zeit der Gegenreformation viele Protestanten vertrieben wurden. Eine einfache Holzknechtswitwe aus Gosau kämpfte dafür, dass der evangelische Glaube wieder erlaubt wurde, was schließlich mit dem Toleranzpatent von Kaiser Joseph II. auch geschah. Schautafeln erinnern an die mutigen Taten der Gosauerin.


INFO & Angebot

Zimmer mit HP ab 109 € pro Person

Preise

Je nach Zimmertyp und Saison kostet die Übernachtung im Landhaus Koller zwischen 109 und 188 € pro Person - inklusive  Gourmet-Halbpension. 

 

Inkludiert

herzhaftes Frühstücksbuffet mit hausgemachten Marmeladen

Produkte von heimischen Bauern - Milch, Butter, Käse

Nachmittags-Kaffee, Tee, Kuchen, Eistee und hausgemachte Fruchtsirups vom Buffet, Obst den ganzen Tag über

Gourmet Wahlmenü am Abend mit großem Salatbuffet

Tageszeitungen und Zeitschriften im Foyer

Badetasche mit Badehandtuch, Bademantel, Slipper

Sauna, Dampfbad, Infrarot Kabine nach Lust und Laune

Hier geht's zum Hotel

Landhaus Koller, Pass Gschütt Straße 23, 4824 Gosau.,

Tel. +43 6136 88 41, eMail: office@hotel-koller.com

➜ www.hotel-koller.com



Aus der Region

Hallstatt ohne Chinesen

Hallstatt
Foto: Edwin Husic

AUSFLUGS-TIPP.  Wie Sie den weltberühmten Hotspot Hallstatt auf gut österreichisch entdecken und auch nach Corona den Touristenmassen ausweichen können, verrät Reisejournalist Claudius Rajchl auf der neuen Plattform www.lust-auf-oesterreich.at des KURIER Medienhauses:

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

WIR REISEN WIEDER!

Über uns

WIR REISEN WIEDER! ist eine Initiative von Reise- und Videojournalist Claudius Rajchl und seinem Unternehmen Traveltv.at. e. U. 

➜ claudius.rajchl@traveltv.at

➜ Weitere Informationen

 

Für Sie empfohlen

Kärntens See für  Unternehmungslustige.

➜ Reiseziel Ossiacher See 

Infos für Touristiker

Angebote & Gewinnspiele

Alle  Angebote sind ohne Gewähr. Buchungen erfolgen über die Links zum jeweiligen Anbieter.
Gewinnspiele werden von Traveltv.at e.U. veranstaltet. 

➜ Teilnahmebedingungen

 


Eine Initiative von



Wir bewegen Reiseträume.