Entschleunigen am Ossiacher See: Baden, Kultur, Wandern

Entschleunigung auf dem Slow Trail am Ossiacher See in Kärnten
Foto: Traveltv.at/Bernhard M. Wieland

Kärnten

Am Ossiacher See ist auch in Zeiten wie diesen alles ein bisschen entspannter als anderswo. An Sommertagen hat er angenehme Temperaturen bis 27 Grad, es gibt genug Platz zum Baden und Entschleunigen, und sogar das Wandern kann hier quasi im Schneckentempo erfolgen.

Der Slow Trail Bleistätter Moor bietet zum Beispiel Erlebnisse für Menschen, die lieber schauen und genießen als gehen. Hier fünf Zutaten für Ihren entschleunigten Urlaub rund um den Ossiacher See:


Reise & Videojournalist Claudius Rajchl hat den Slow Trail rund um den Ossiacher See getestet.  Hier sein Video-Bericht: 

➜ "Wandern für Faule"  (Salzburger Nachrichten)


1. Der See, das Moor und viele Ausflugsmöglichkeiten

Das Idyll Ossiacher See will entdeckt werden. Wer den See auf dem Genusswanderweg  „Slow Trail” erkundet, wird begeistert sein von der Vielfalt, die die Landschaft rund um den See zu bieten hat.  Am Nordufer präsentiert er sich still und verträumt, im Osten mit dem Bleistätter Moor als artenreiches Naturparadies und schließlich - etwas lebendiger, aber immer noch beschaulich - in Ossiach, wo das Stift Ossiach prägender Faktor war und ist. Einst Benediktinerkloster, ist es heute Kulturzentrum und nach wie vor ein spiritueller Ort der Stille, wo auch bald wieder Konzerte der Carinthischen Musikakademie (CMA) und des Carinthischen Sommers erklingen werden.


Ausflugstipps zu Affen, Teichen und wildromantischen Schluchten.

Gastgeber und Küchenchef Gerhard Satran von der Stiftsschmiede Ossiach verrät im Interview mit RAJCHLREIST.tv seine Lieblingsausflugstipps: „Wer gerne wandert, sollte unbedingt eine Tour auf dem Schluchtweg von Ossiach auf die Ossiacher Tauern unternehmen.” In ca. drei Stunden geht es vorbei an Bächen, durch Wald, manchmal auf Holzstufen über mehrere Brücken. Man kommt bei einer verfallenen wildromantischen Mühle vorbei und gelangt schließlich zum idyllischen Tauernteich.

„Ein Spaß für jedes Alter ist ein Ausflug zum Affenberg bei der Burg Landskron”, empfiehlt Gerhard Satran. Dort leben die Makaken artgerecht wie in freier Wildbahn: Man ist mittendrin unter 160 Japanmakaken und  kann sie aus nächster Nähe beobachten. Streicheln ist zwar nicht erlaubt, aber lustig ist es mit den Affen auf jeden Fall. Dasselbe gilt für die Adlerarena auf Burg Landskron, die mit Atem beraubenden Adler-Flugshows sowie Begegnungen mit Falken, Geiern und Eulen aufwartet. „Auch eine Radtour rund um den See oder mit dem Mountainbike in die Ossiacher Tauern ist ein unvergessliches Erlebnis,” sagt Gerhard Satran.

 

 ➜ Slow Trail

➜ Carinthische Musikakademie

➜ Carinthischer Sommer

Schluchtweg Ossiach

Affenberg

Adlerarena


2. Baden und Wassersport mit Ausblick

Plantschen im Ossiacher See
Foto: Region Villach Tourismus GmbH/Adrian Hipp

Nach einem erlebnisreichen Ausflug oder einem Wandertag gibt es nichts Schöneres, als in den  drittgrößten See Kärntens zu springen. Rund um den See laden die Strandbäder zum Relaxen ein. Kristallklares Nass und Wassertemperaturen bis zu 27 Grad erwarten Sie. Und herrliche Ausblicke: auf das Uferstädtchen Ossiach zum Beispiel. Oder auf die Gerlitzen Alpe.

Man kann aber nicht nur Baden im See. Es warten auch zahlreiche Aktivitäten auf die Urlauber - zum Beispiel Segeln, Surfen, Wasserski, Tauchen, Stand-Up-Paddeln und vieles mehr. Die gemütlichste Art und Weise, den See zu genießen, ist eine Fahrt auf dem Ausflugsschiff.

 

➜ Wassersport auf dem Ossiacher See

Ossiacher See Schifffahrt


3. Gemütliche Rastplätze mit Aussicht

Die Natur ist die Kulisse entlang des  Slow Trails, den Sie in zwei Varianten gehen können. Im Mittelpunkt steht das Bleistätter Moor, ein Biotop mit mehr als 100 verschiedenen Vogelarten, Schmetterlingen, Fledermäusen und Bibern.  Der Weg ist eben, kinderwagen- und hundetauglich, und wer will, kann den Slow Trail auch im Lauftempo bewältigen. Aber wer will das schon! Die Kulisse ist viel zu herzerfrischend, um auf die Tube zu drücken. Zwei Stunden sollten Sie sich schon Zeit nehmen fürs erlebnisreiche Entschleunigen. 

 

Dazu laden auch die vielen gemütlichen Rastplätze und Aussichtstürme ein, die die Erfinder des Slow Trails geschaffen haben. Besonders fein sind die gemütlichen Hängematten - ideal für ein erholsames Schläfchen.

 

Tipp für Entdecker: Es zahlt sich aus, ein Fernrohr bzw. Kamera mit Teleobjektiv dabei zu haben – denn die beiden Aussichtstürme bieten spektakuläre Ausblicke auf den See und das Moor, und die Wahrscheinlichkeit für eindrucksvolle „Wildlife”-Fotos ist hoch!


4. Ossiach: Vom Stift zur Stiftsschmiede

Ein Kärnten-Urlaub ohne die hervorragende regionale Küche probiert zu haben, ist kein Urlaub! Das gilt erst recht für die Region Villach- Faaker See - Ossiacher See, wo es zahlreiche Restaurants, Lokale und Hütten gibt. Eine Top-Adresse ist zum Beispiel die Stiftsschmiede Ossiach, wo der gebürtige Niederösterreicher Gerhard Satran aus der ehemaligen  Schmiede des Stiftes ein feines Restaurant direkt am See gezaubert hat. Auf der  Feuerstelle, wo einst das Eisen für die Hufeisen erhitzt wurde, bereitet Gerhard heute vir allem köstliche Fischgerichte zu. „Wir haben nicht nur Seeforelle, Karpfen oder Saibling, sondern auch Fische, die nicht so häufig auf den Teller kommen - zum Beispiel Reinanken, Hecht, Huchen.” Die Fische stammen zwar nicht aus dem Ossiacher See, weil es hier keine gewerbliche Fischerei mehr gibt, aber aus Seen und Fischzuchten der Umgebung.  Die Stiftsschmiede ist für den Re-Start der Reisesaison bestens gerüstet - mit einer neuen um einen Pavillon vergrößerten Terrasse, mit viel - auch wetterfestem - Platz.  

 

Stiftsschmiede


5. Das verrückteste Haus am See - mit Sarg als Badewanne

Wussten Sie, dass das vermutlich verrückteste Haus Österreichs in Steindorf am nordöstlichen Ufer des Ossiacher Sees steht? Es handelt sich dabei um das bizarre Wohnhaus aus Stein des 2012 verstorbenen Kärntner Architekten Günther Domenig. Das Steinhaus ist nicht nur ein spannendes Architekturzentrum und Museum, man erfährt hier auch einiges über das  Leben und Werk des kontroversiellen Baukünstlers. Architektin Christine Aldrian Schneebacher, einst Schülerin Domenigs, führt uns in die privatesten Räume des Schwierigen: „Huckepack” nannte er etwa einen Schlafraum, den er in einem frei schwebenden Betonklotz untergebracht hatte. Sein Arbeitszimmer macht deutlich, was für eine zwiespältige Persönlichkeit Günther Domenig war: Seine Badewanne erinnert an einen Sarg. Statt mit Blick auf den See, badete der Künstler mit Vorliebe beengt im hintersten Winkel des Raumes, und der Schreibtischsessel stand stets in den Raum gerichtet - mit dem Rücken zum See. Ein spannendes und berührendes biografisches Bauwerk - nicht nur für Architekturfans empfehlenswert!

 

➜ Domenig Steinhaus 


Erlebnis Card: "Sesam öffne Dich" für zahlreiche Gratis-Aktivitäten

Steinhaus: Eintritt mit Erlebnis Card gratis    (Foto: Gert Perauer)
Steinhaus: Eintritt mit Erlebnis Card gratis (Foto: Gert Perauer)

 Wer in der Region Villach - Faaker See - Ossiacher See in  einem der teilnehmenden Betriebe übernachtet, bekommt für die Dauer seines Aufenthalts die Erlebnis CARD, die zahlreiche Leistungen wie Wanderungen, Radtouren, Stadtbesichtigungen sowie Eintritte kostenlos ermöglicht. 

 

Erlebnis CARD


Angebot

Urlaub mit viel Platz und feinen Extras

im  Seehotel Hoffmann ****  direkt am Ossiacher See 4 Nächte im Zimmer mit Seeblick, inkl. Frühstück, 3x Abendmenü und vielen Extras

ab 399 €
GN Touristik

Exklusiv buchbar beim Wiener Reisebüro GN Touristik.

Anreisetag: Sonntag

Saison A: 20.9. bis 15.10 .2020 - Doppelzimmer: € 399,- pro Person

Saison B: 23.8. bis 20.9.2020 - Doppelzimmer: € 469,- pro Person

Saison C: 4.10. bis 15.10.2020 - Doppelzimmer: € 349,- pro Person

Service Charge pro Erwachsenem: € 15,-

➜ Informationen über alle inkludierten und nicht inkludierten Leistungen

Schöner Wohnen in der Traumbucht - mit großzügigem See-Zugang

Die Anlage liegt in einer der schönsten Buchten am Ufer der Gerlitzen Alpe. Der großzügige Seezugang mit 10.000² Strand-Spiel-Relax Anlagen sowie der Seesauna mit einzigartigem Ausblick gehört zu den größten Privatstränden am See. Mehr als genug Platz und Abstand zu Ihrer individuellen Erholung, aber auch für Aktivität und Naturlerlebnis. Die Kombination „warmer See" und „naher Berg" bietet bis Oktober vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten für Ihren Urlaub.  Ob Radfahren und Mountainbiken auf einigen der zahlreichen ausgewiesenen Strecken, Tennis und Golf auf gepflegten Plätzen oderNordic-Walking und Wandern, Schwimmen im See, Stand Up Paddeln, Kajaks , alle Arten von Booten.

 

Als Familien- und Wellnesshotel ist das Seehotel Hoffmann  das traditionsreichste, seit drei Generationen im Familienbesitz geführte Hotel am Ossiacher See.  Hier nächtigten auch schon die Bundespräsidenten Dr. Fischer und Dr. Van der Bellen.

Eva Hoffmann, Robert Fritzer, Seehotel Hoffmann, Ossiacher See, Kärnten

Die Gastgeber Eva Hoffmann und Robert Fritzer kümmern sich mit ihrem Team  persönlich um ihre Gäste . Als geprüfte Kärntner Bergwanderführer haben sie jede Menge Insider-Tipps für Wanderer und Radfahrer parat.

EXPERTEN-TIPP

Der stillste Platz auf dem Ossiacher See

Georg Overs, Geschäftsführer Region Villach Tourismus:

„Ich empfehle, sich bei einem der Bootsverleiher, die es rund um den See gibt, ein Tretboot mit Badeleiter zu mieten, einen Picknickkorb mitzunehmen und auf den See zu fahren. So genießen Sie mit Abstand den stillsten Badeplatz auf dem See.”


REISEN IM KOCHTOPF

Saibling auf Wurzelgemüse

Gerhard Satran, Gastgeber und Küchenchef des Restaurants Stiftsschmiede Ossiach  serviert als Vorgeschmack auf Ihre nächste Entschleunigungsreise an den Ossiacher See ein köstliches Fischgericht zum Nachkochen.




Jetzt Newsletter bestellen und über Reisetipps, Angebote und Gewinnspiele informiert werden!

* indicates required

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

WIR REISEN WIEDER!

Über uns

WIR REISEN WIEDER! ist eine Initiative von Reise- und Videojournalist Claudius Rajchl und seinem Unternehmen Traveltv.at. e. U. 

➜ claudius.rajchl@traveltv.at

➜ Weitere Informationen

 

Für Sie empfohlen

Kärntens See für  Unternehmungslustige.

➜ Reiseziel Ossiacher See 

Infos für Touristiker

Angebote & Gewinnspiele

Alle  Angebote sind ohne Gewähr. Buchungen erfolgen über die Links zum jeweiligen Anbieter.
Gewinnspiele werden von Traveltv.at e.U. veranstaltet. 

➜ Teilnahmebedingungen

 


Eine Initiative von



Wir bewegen Reiseträume.