Warum Sie sich jetzt den Neusiedler See nicht entgehen lassen sollten

Foto: TVB illmitz/steve.haider.com
Foto: TVB illmitz/steve.haider.com

Burgenland

Der Neusiedler See ist die mit Sicherheit abwechslungsreichste See-Region Österreichs. Wir haben uns bei den Profis vor Ort umgehört, was Sie heuer unbedingt erleben sollten.

Der Neusiedler See ist nicht nur der größte Steppensee Mitteleuropas, sondern auch ein Natur- und Urlaubsparadies, an dem wirklich jeder auf seine Kosten kommt. Vom Badespaß bis zur Safari, von der genussvollen E-Bike-Tour rund um den See bis zum Schiffsausflug, vom urigen Heurigen über Top-Winzer bis zum trendigen Szene-Lokal am See - hier  verraten wir Ihnen sechs Insider-Tipps für den perfekten Urlaub am Neusiedler See. 


1. Ein sicherer Badeplatz für jeden Bade-Typ

Für einen reinen Badeurlaub ist die Urlaubsregion Neusiedler See zu schade. Dafür gibt es hier einfach zu viel zu entdecken und zu genießen. Dennoch laden zahlreiche See- und Freibäder rund um den See zu entspannten Badetagen ein. Wir haben uns die drei größten Seebäder genauer angesehen und geprüft, für welchen Bade-Typ welches Bad besonders geeignet ist.

Seebad Rust: Oase für Familien mit Wasserrutschen
Seebad Rust

Das Seebad Rust liegt nur wenige hundert Meter vom Städtchen Rust entfernt und bietet „erste Reihe fußfrei” am See: Unmittelbar neben dem Seebad befindet sich ein Hotel und das schicke Seerestaurant Katamaran. Also ein ideales Pflaster für den Urlaub am See. 

Beliebt ist das Seebad bei Familien, denn hier locken zum Beispiel Wasserrutschen, ein Elektro- und Tretbootverleih, Minigolf, Tischtennis und vieles mehr. Eine Segelschule befindet sich ebenso auf dem Areal wie ein Paddelzentrum. „Und wir haben zwei große Pools - ein Erlebnisbecken und ein Schwimmbecken - sowie einen Familienbereich mit Kinderspielplatz und Babybecken,” erzählt Betriebsleiter Harald Weiss. „Für Erholungssuchende haben wir auch eine ruhige Liegewiese direkt am See.”

Sein Insider-Tipp für Familien: „Ideal ist die Kombination mit dem Family Park, dem größten Freizeitpark Österreichs. Sie verbringen mit Ihren Kindern schöne Badetage am See und unternehmen einen Ausflug zu Abenteuern, Fahrattraktionen, Märchen und vieles mehr.”

➜ Seebad Rust

Family Park 

FUN-FAKTOR FÜR IHREN BADE-TYP:

Kinder 😊😊😊😊😊

Jugendliche

😊😊
Sport

😊😊😊😊 

Ruhe 😊😊😊😊
Schwimmen 😊😊😊
Kulinarik 😊😊😊😊

Seebad Mörbisch: Dorado für Schwimmer, Genießer und Ruhesuchende
Seebad Mörbisch
Foto: Seebad Mörbisch

Das Seebad Mörbisch gleich neben der Seebühne zeichnet sich durch seine von Wind und Wellen geschützte Lage aus. Hier ist der Neusiedler See am tiefsten, an manchen Stellen sogar zwei Meter tief.  Daher gibt es im Seebad Mörbisch auch eine etwa 200 Meter lange und 70 Meter breite Schwimmzone im See. Darüber hinaus verfügt das Seebad auch über ein großes Schwimmbecken.

Geschäftsführer Michael Bacher: „Die großen Bäume vor allem rund um den Pool spenden viel Schatten. Daher ist unser Seebad auch für Familien mit Kleinkindern ideal. Wir haben einen eigenen Extrabereich für junge Familien mit Minibecken.”

Über eine Fußgängerbrücke ist eine vorgelagerte Insel zu erreichen - die perfekte Ruhezone für Gäste, die relaxen wollen.

Ein weiteres Plus in Mörbisch ist die umfangreiche Kulinarik: Die reicht vom klassischen Imbiss über Snacks in der Strandbar und regionale Küche sowie feine Pizzen im Strandhaus bis zum neuen Restaurant Langgusto - das unter anderem Steaks, Burger und mediterrane Köstlichkeiten offeriert.

 Seebad Mörbisch

 Restaurant Langgusto

 

FUN-FAKTOR FÜR IHREN BADE-TYP:

Kinder 😊😊😊😊😊

Jugendliche

😊
Sport

😊 

Ruhe 😊😊😊😊😊
Schwimmen 😊😊😊😊😊
Kulinarik 😊😊😊😊😊

Strandbad Podersdorf: Paradies für Fun & Wassersport
Seebad Rust
Foto: TVB Poiderdorf am See/lichtig.at

Das Strandbad Podersdorf ist das größte Seebad der Region. Sein Wahrzeichen ist der Leuchtturm, beliebtes Fotomotiv vor allem bei Sonnenuntergang.  Es verfügt über  130.000 m² Liegefläche. „Wir dürfen 13.000 Gäste pro Tag begrüßen, das erreichen wir nur bei Konzerten mit Stars wie Herbert Grönemeyer,” sagt  Strandbad-Chef Rene Lentsch. Mit einem Wort mehr als genug Platz!

Podersdorf steht für Fun und Action, und das soll nächstes Jahr noch mehr werden, wenn die neue Familien-Erlebniswelt mit Klettern, Holz-Abenteuerwelt und vieles mehr eröffnet wird.

Schon seit vielen Jahren ist Podersdorf die sportlichste Ecke des Neusiedler Sees - Surfen, Kitesurfen, Stand up Paddeln und die coole lässige Stimmung im Bad erfreuen besonders die jüngeren Semester und die Junggebliebenen.  

Hauptattraktionen sind zum Beispiel Freizeitpark mit Minigolf, Trampolin für Kids, Wasser-Autodrom, Beachvolleyball und ein  sehr netter Familienspielplatz mit Wasserspielen.

 Podersdorf am See

 

FUN-FAKTOR FÜR IHREN BADE-TYP:

Kinder 😊😊😊😊😊

Jugendliche

😊😊😊😊😊
Sport

😊😊😊😊😊 

Ruhe 😊😊😊
Schwimmen 😊😊😊😊
Kulinarik 😊😊😊

 Informationen über weitere See- und Freibäder am Neusiedler See: 

➜ Badespaß am Neusiedler See

➜ Wassersport am Neusiedler See



2. Kirschblütenweg, Kellergassen, See-Runde: Die schönsten Radwege rund um den Neusiedler See

Foto: Traveltv.at/Bernard M. Wieland
Foto: Traveltv.at/Bernard M. Wieland

Egal ob mit dem normalen Rad oder mit dem E-Bike: Auf Pedalritter warten in der Region Neusiedler See 15 Erlebnis-Radwege mit insgesamt rund 1.000 Kilometer Strecke. Alle mit hohem Erlebniswert. Neusiedler-See-Profi Rudolf Munzenrieder schätzt besonders den Kirschblütenradweg: „Die Kirschen blühen natürlich nur im Frühjahr, aber diese Radroute entlang des Leithagebirges und durch den Naturpark im  westlichen Teil des Neusiedler Sees ist das ganze Jahr über ein besonderes Erlebnis. Hier haben Sie einen genialen Ausblick über den gesamten Neusiedler See - und zahlreiche herrliche Fotomotive.”

Radverleih Schneeberger, Rust, Neusiedler See
Radverleiher Johann Schneeberger (Foto: Traveltv.at/Bernhard M. Wieland)

Wer den See auf dem 125 Kilometer langen Radweg komplett umrunden möchte, der sollte mindestens zwei Tage einplanen und erlebt dafür eine Zwei-Länder-Tour mit Besuch bei den ungarischen Nachbarn. Es geht aber auch mit Abkürzung: „Mit der Fähre von Mörbisch nach Illmitz schneiden Sie ein ganzes Stück ab - und schaffen die Seerunde auch an einem Tag,” sagt Johann Schneeberger vom Radverleih Schneeberger am Ruster Hauptplatz.  Zu seinem Fuhrpark gehören top-ausgestattete E-Bikes ebenso wie bequeme Freizeiträder, sportlichere Räder und Mountainbikes.  

Und wenn es einmal eine Panne gibt, hilft Herr Schneeberger gerne aus - und fährt den Radlern auch als mobiler Pannenhelfer entgegen.

 

Sein Rad-Geheimtipp: „Der Radweg entlang der Kellergasse von Purbach ist die richtige Route für Romantiker und Genießer. Am Ende der Tour in einem der gemütlichen Heurigenlokale einkehren - was gibt es Schöneres?!”

➜ Radfahren am Neusiedler See

➜ Fahrradverleih Rust


Reise & Videojournalist Claudius Rajchl war mit dem Leih-E-Bike am Neusiedler See unterwegs.  Hier sein Video-Bericht: 

➜ „Warum Sie am Neusiedler See unbedingt auf das Fahrrad umsteigen sollten  (Salzburger Nachrichten)


3. Radfähre oder Themenfahrten: Entschleunigung auf dem Schiff

Fotos: Drescher Touristik

Wer die Vielfalt des Neusiedler Sees vom Wasser aus entdecken möchte, der ist mit einem Schiffsausflug gut beraten. Mehrere Schifffahrtsunternehmen bieten eine Vielzahl von Ausflugs- und Themenfahrten an. Das größte Unternehmen ist Drescher Line, das Fahrten im Süden des Neusiedler Sees anbietet.

Kristina Drescher
Kristina Drescher, Drescher Line

„Der Vorteil im Süden ist, dass der See nicht so breit ist wie im Norden, dadurch sind die Fahrten abwechslungsreicher und kürzer,” sagt Kristina Drescher, Chefin der Drescher Line. „Aber es hat jeder Seeort seine Besonderheit: Breitenbrunn mit dem Yachthafen, Weiden und Neusiedl mit den trendigen Lokalen, Illmitz mit dem Nationalpark - und im Süden eben Rust mit dem Stadthafen und Mörbisch mit der Seebühne, die heuer corona-bedingt für Open-Air-Kinoabende genützt wird.”

Besonders beliebt sind Themenfahrten wie der Mulatsag - eine Grillparty mit Ziehharmonika-Spieler und urig-gemütlichem Fest im Schilf. Und die Radfähren-Verbindungen, die sich auch wunderbar für kurze Radausflüge mit kleineren Kindern anbieten. Kristina Drescher: „Als junge Mama weiß ich, dass die Kinder die kurze Fahrt mit der Radfähre lieben. Mit diesem Abenteuer sind sie für die Radtour richtig motiviert.”

➜ Drescher Line

➜ Radfähren


4. Beobachten lernen im Nationalpark oder Safaris zu Wasserbüffeln und Fledermäusen

Exkursion Nationalpark Neusiedler See-Seewinkel
Foto: TVB illmitz/steve.haider.com

Die Region Neusiedler See hat auch eine ungeheure Vielfalt an Tieren und Pflanzen zu bieten - ob das die Störche sind, die jedes Jahr am Neusiedler See ihr Sommerquartier beziehen - oder die „Big Five” im Nationalpark Neusiedler See - Seewinkel im  Süden. Wer sich für Flora und Fauna interessiert, hat viele Möglichkeiten, den Lebensraum Neusiedler See zu erforschen:

 

Ranger-Touren für Wissbegierige: Von Solarboot-Fahrten bis zur Exkursion nur für Kinder

 

„Auch wenn das Frühjahr die beste Zeit für Tierbeobachtungen ist, so können die Besucher im Nationalpark Neusiedler See - Seewinkel dennoch auch im Sommer spannende Entdeckungstouren unternehmen,” sagt Alois Lang vom Nationalpark. „Wichtig ist, dass sich die Gäste Zeit nehmen. Ein Nationalpark-Besuch ist keine Universum-Sendung, in der die spektakulärsten Tiere im Sekunden-Takt vor dem Betrachter auftauchen.” Lang empfiehlt vor allem ungeübten Beobachtern, an den geführten Exkursionen mit ausgebildeten Nationalpark-Rangern teilzunehmen. „Dabei lernen Sie viel über die Zusammenhänge dieses Lebensraumes, bekommen Ihren Blick geschult - und entdecken Flora und Fauna, die Besucher ohne Profi-Begleitung oft gar nicht beachten.” Erstaunlich ist zum Beispiel, dass im Uferbereich des Neusiedler Sees Pflanzen gedeihen, die man normalerweise nur an Meeresküsten vorfindet - wie zum Beispiel Salzaster und Salzkresse. „Das liegt am Salzgehalt des Bodens,” erklärt Lang. Im Sommer finden fast täglich Exkursionen mit maximal 20 Personen statt, für die man sich vorher anmelden muss - von Exkursionen nur für Kindern über Solarboot-Fahrten bis zu Radausflügen zu den Graurindern.

Infos über den Nationalpark Neusiedler See-Seewinkel 

 

Exklusive Seewinkel-Safaris in kleinen Gruppen:  Von den „Big Five” zu den Fledermäusen

 

Naturabenteuer in Kleingruppen mit maximal acht Teilnehmern bieten die Seewinkel-Safaris der St. Martins Therme & Lodge in Frauenkirchen.  

Bienenfresser
Bienenfresser (Foto: envato)

„Ein Highlight jetzt im Sommer ist zum Beispiel die Bienenfresser-Safari zu den am  exotischsten anmutenden Tieren des Nationalparks,” erzählt 

Manuel Böck von der Outdoor-Abteilung der St. Martins Therme & Lodge. „Wir besuchen die Brutkolonie dieser am Neusiedler See heimischen Vogelart.” 

Ein beliebtes Abenteuer ist auch die Dämmerung- und Nachtsafari, die je nach Sonnenuntergang ab etwa 19.30 Uhr beginnt und zweieinhalb Stunden dauert. Hier besuchen die Gäste unter anderem die Fledermäuse und können auch Ihrer bizarren Sprache lauschen. Ein „Bat Detektor” überträgt die Ultraschall-Laute der Tiere in für die Menschen hörbare Frequenzen.

„Hakuna Matata” nennt sich eine Safari zu den „Big Five” des Seewinkels - zu Wasserbüffel, Graurind, Goldschakal, Seeadler und Weißstorch. „Dass Sie alle fünf bei einer Safari erleben können, ist Glückssache. Denn der Goldschakal ist sehr selten. Aber die meisten bekommen Sie schon zu Gesicht,” betont Manuel Böck.

Die Safaris werden übrigens nicht nur für Thermen-Gäste angeboten, jeder kann sich anmelden.

Infos über die Safaris 


5. Genuss-Tipp: Kirschen, Wein & feine Schmankerln

Gourmets und Weingenießer kommen rund um den See voll auf ihre Kosten. Die breite Palette reicht vom urigen Heurigenlokal bis zum Haubenrestaurant, vom Steckerlfisch-Imbiss bis zu den beliebten trendigen See-Hotspots wie Mole West in Neusiedl am See, Das Fritz in Weiden oder das Seerestaurant Katamaran in Rust.

Unser Insidertipp: Besuchen Sie den idyllischen Weinort Purbach - mit der romantischen Kellergasse, netten Heurigen und der originellen Vinothek „Haus am Kellerplatz”, eine Selbstbedienung-Weinverkostung am See. Wie das funktioniert,  zeigt Reise- und Videojournalist Claudius Rajchl im Video.

 

Haus am Kellerplatz

Andrea Strohmayer
Andrea Strohmyer (Foto: Kirschen-Genussquelle)

Auch wenn die Kirschen nur im April blühen und ab Juni geerntet werden, können die Gäste in Breitenbrunn bis in den Herbst hinein in den Geschmack von Kirschenerlebnisführungen kommen. Die Leithaberger Edelkirsche ist eine geschmacksintensive fruchtige Delikatesse und wird zu zahlreichen Produkten verarbeitet. Die „Kirschköniginnen” Rosi und Andrea Strohmayer erzählen mit Herzblut allerlei Geschichten über das Leithagebirge und die Kirschen - von den Feindseligkeiten betreffend der „Kirschen in Nachbars Garten” bis zu der Tatsache, dass die Kirschenernte am Neusiedler See traditionell Frauensache ist. 

Die Teilnehmer besuchen nach dem Spaziergang einen Heurigen, wo Sie Kirschsaft, Kirschenstrudel und andere Edelkirschprodukte verkosten können. Ein Highlight sind die reinsortigen Marmeladen: Sie werden staunen, wie unterschiedlich Kirschen schmecken können!

 Genussquelle Strohmayer


6. Neusiedler See Card: Mehr als 50 Gratisleistungen für Urlauber

Als „Sesam öffne dich” für die gesamte Region offeriert Neusiedler See Tourismus allen Gästen, die in einem der mehr als 800 Partnerbetriebe nächtigen, die Neusiedler See Card. Mit dieser Karte können die Urlauber mehr als 50 Gratis-Leistungen genießen und bekommen darüber hinaus zahlreiche Vergünstigungen. Beispiele: Eintritt in die Bäder, kostenlose Exkursionen im Nationalpark Neusiedler See - Seewinkel, Stadtführungen, Eintritte in Schlösser und Museen, Schifffahrten zum halben Preis, Ermäßigungen im Family Park, im Fashion Outlet Parndorf, in der St. Martins Therme. Neu dabei sind auch Trendsportarten wie "Yoga am See" und diverse Weinverkostungen oder Stadtrundgänge und vieles mehr!

Infos Neusiedler See Card


Foto: Podersdorf am See/lichtig.at
Foto: Podersdorf am See/lichtig.at

ANGEBOTE

„Easy Summer” und Raus in die Natur!

Neusiedler See Tourismus bietet zahlreiche attraktive Packages mit Zusatzleistungen, der Neusiedler See Card und Gratis-Storno bis 7 Tage vor Anreise.

➜ Infos Easy Summer Angebote

 

Angebot Raus in die Natur:

7 Nächte mit oder ohne Frühstück, Outdoor-Paket bestehend aus Neusiedler See Hut, Trend-Beutel, Trinkflasche, Wanderführer, Naturfolder, Freizeitkarte, Neusiedler See Card, Gratis-Eintritte Strandbäder, Museen und Ausstellungen, Urlaubsschecks im Wert von 20 € pro Buchung u.v.m. Wahlweise im Zimmer, Ferienwohnung, Appartment oder Ferienhaus.

 

ab 277 € pro Person

Reisezeitraum

bis 20.12.2020

Rudolf Munzenrieder, NTG
Foto: Neusiedler See Tourismus/Roman Huditsch

EXPERTEN-TIPP

„Das Fernglas nicht vergessen!”

Rudolf Munzenrieder, Neusiedler See Tourismus:

„Die Region um den Neusiedler See lässt sich wunderbar mit dem Rad entdecken. Mit E-Bike und Radfähre auch für Genussradler, bei denen das Naturerlebnis und die Entschleunigung im Vordergrund steht. In jedem Fall empfehle ich, ein Fernglas mitzunehmen, denn über das gesamte Radwegenetz sind Aussichtsplattformen verteilt, von denen aus man auf die Weite des Sees blicken und die vielfältige Tierwelt beobachten kann."


Foto: Neusiedler See Tourismus/MotionManager
Foto: Neusiedler See Tourismus/MotionManager

REISEN IM KOCHTOPF

„Strud'l und Bui'l”

Foto: Bartholomäusstüberl
Foto: Bartholomäusstüberl

Josef Michlits vom Bartholomäusstüberl in Illmitz verrät ein typisches pannonisches Rezept aus der Region Neusiedler See. Strudel und Bohnensuppe - eine köstliche Kombination!

Foto: Bartholomäusstüberl
Foto: Bartholomäusstüberl


Jetzt Newsletter bestellen und über Reisetipps, Angebote und Gewinnspiele informiert werden!

* indicates required

Beantworten Sie eine einfache Frage und gewinnen Sie einen Kurzurlaub mit kulinarischen Erlebnissen im Landhaus Koller in Gosau im Wert von 218 €!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

WIR REISEN WIEDER!

Über uns

WIR REISEN WIEDER! ist eine Initiative von Reise- und Videojournalist Claudius Rajchl und seinem Unternehmen Traveltv.at. e. U. 

➜ claudius.rajchl@traveltv.at

➜ Weitere Informationen

 

Für Sie empfohlen

Kärntens See für  Unternehmungslustige.

➜ Reiseziel Ossiacher See 

Infos für Touristiker

Angebote & Gewinnspiele

Alle  Angebote sind ohne Gewähr. Buchungen erfolgen über die Links zum jeweiligen Anbieter.
Gewinnspiele werden von Traveltv.at e.U. veranstaltet. 

➜ Teilnahmebedingungen

 


Eine Initiative von



Wir bewegen Reiseträume.